ArtikelDruckansichtLogin

Hinweis:
Die Arbeit an den Konfigurationsdateien des n-stick gelingt zuverlässig nur mit dem Editor Notepad++ Portable, der in der Paketliste unter Utilities zu finden ist. Mit ihm sind die Endungen der Konfigurationsdateien auch verknüpft.

Derzeit wird der n-stick mittels einer zentral gepflegten Paketliste aktualisiert.
Es ist aber auch möglich, eine eigene Paketliste zu pflegen und den n-stick dadurch zu steuern. Da nur eine Paketliste eingetragen werden kann, ist man automatisch auch für die Aktualisierung dieser Paketliste zuständig!
Beim Klick auf die Schaltfläche „Neue Pakete suchen“ wird die aktuelle Paketliste heruntergeladen und auf dem n-stick im Pfad „n-stick/cfg/pkglist.cfg“ gespeichert. Diese Liste laden Sie nun mit Filezilla in einen beliebigen Web-Ordner, auf den man Lese-Zugriff hat. Das trifft eigentlich auf jede Homepage zu.
Sie müssen nun noch die istick.cfg (im Pfad „n-stick/cfg/istick.cfg“) passend ändern. Dort finden Sie den Eintrag:
[pkgman]
source = http://update.gidw-online.de/pkglist.cfg

Ändern Sie den Pfad passend zum neuen Speicherort. Speichern Sie die istick.cfg ab, beenden Sie den n-stick und starten Sie ihn erneut. Nun sollte er die Paketliste vom neuen Ort herunterladen können.

Informationen zu den einzelnen Einträgen in der Paketliste finden Sie im Entwickler-Wiki




0 Kommentare (zeigen/schreiben)