ArtikelDruckansichtLogin

Wenn Sie das Passwort des TrueCrypt-Containers ändern möchten, gehen Sie auf dem Datenträger (üblicherweise ein USB-Stick, bspw. Laufwerk E:\ oder F:\) in den Ordner /n-stick. Dort finden Sie den Unterordner /n-stick-truecrypt.

  • Starten Sie in diesem Ordner die Datei TrueCrypt oder TrueCrypt.exe, je nach dem, was angezeigt wird.
  • Unter Windows Vista oder Windows 7 erscheint das Fenster der Benutzerkontensteuerung mit der Frage, ob Sie TrueCrypt erlauben wollen, Änderungen vorzunehmen. Klicken Sie auf „Ja“.
  • Im nun geöffneten TrueCrypt-Fenster klicken Sie bitte auf „Select File“, um den TrueCrypt-Container zu suchen. Es wird Ihnen der Inhalt des Ordners \n-stick-truecrypt angezeigt. Wenn Sie sich eine Ordner-Ebene nach oben begeben, sehen Sie den Ordner \n-stick-image.
  • Gehen Sie in diesen Ordner und wählen Sie die Datei n-stick mit Klick auf „Öffnen“aus.
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Volume Tools“.
  • Als erste Option wird Ihnen „Change Volume Password“ angeboten.
  • Tragen Sie unter „Current“ zunächst das bisherige Passwort ein. Danach unter „New“ zwei Mal das neue Passwort. Mit „OK“ beenden Sie die Passwortänderung. Falls Sie ein kurzes Passwort gewählt haben, kommt eine Warnmeldung, dass kurze Passwörter leicht zu knacken sind. Wenn Sie dennoch bei Ihrem Passwort bleiben wollen, klicken Sie auf „Ja“.
  • Sie müssen jetzt noch ein wenig mit der Maus herumspielen, um einen zufälligen Schlüssel zu generieren. Wenn Sie keine Lust mehr haben, so nach ca. 10 Sekunden, klicken Sie auf „Continue“.
  • Jetzt wird das neue Passwort generiert. Auch das braucht, je nach Geschwindigkeit des USB-Sticks, etwas Zeit. Am Ende gibt es eine Erfolgsmeldung, die Sie mit „OK“ bestätigen.
  • Sie kehren wieder zum TrueCrypt-Fenster zurück, dass Sie über „Exit“ verlassen.
  • Ab sofort funktioniert der Start Ihres verschlüsselten n-sticks nur noch mit dem neuen Passwort.



0 Kommentare (zeigen/schreiben)