ArtikelDruckansichtLogin

Unter dem Reiter „Apps“ wird angeboten alle installierten „Apps“ zu organisieren, d.h. hier ist es möglich Updates zu installieren und Anwendungen zu starten und auch zu deinstallieren. Außerdem ist hier zu sehen, welche „Apps“ im Moment heruntergeladen oder aktualisiert werden. Die wichtigste Funktion, die sich unter dem Reiter „Apps“ verbirgt, ist das gefilterte Herunterladen von Programmen über den n-stick und das anschließende Installieren auf dem n-stick. So sind diese Programme über den Stick unterwegs und in der Schule aufrufbar, ohne dass vorher auf irgendwelche Inkompatibilitäten geachtet werden muss.

Anders als beim n-stick 1.0 wird keine Paketliste mehr heruntergeladen und angezeigt, sondern eine Datenbank (unser „n-store“) online abgefragt.
Die Handhabung ist insofern anders, als man nun nicht mehr durch eine lange Liste scrollen kann/muss. Ab sofort gibt man einen Suchbegriff ein und die Datenbank schlägt ein passendes Programm vor. Diese Routinen sind nur so gut, wie die hinterlegten Stichworte passen. Falls Sie zu einem Stichwort kein passendes Programm finden können, oder ein Programm, von dem Sie wissen, dass es in der Liste ist, nicht auffindbar ist, schreiben Sie uns eine Nachricht (info@n-stick.de). Wir ergänzen dann die Stichworte entsprechend.

Beispiel: FreeMind Schritt 1:

Schritt 2:
Fertig und öffnen




0 Kommentare (zeigen/schreiben)