Gruppen im IServ

Allgemeines

Jeder Nutzer im System wird einer oder mehreren Gruppen zugeordnet. Ist ein Nutzer Mitglied einer Gruppe, so erhält er die an diese Gruppen gesendeten E-Mails und hat Lese- und Schreibzugriff auf die Ordnerstruktur dieser Gruppe. Die Mitglieder der eigenen Gruppen können im IDesk unter dem Menüpunkt Informationen abgerufen werden.

Anlegen einer Gruppe

Für alle Klassen am GSG existiert eine entsprechende Gruppe im System. Der Gruppenname von Klassen wird immer gleich gebildet. So ist abi17b im Schuljahr 2012/13 der Name der Klasse 8b. Weitere Gruppen werden auf Anfrage von einem Administrator (Herr Schmidt, Herr Wieneke) eingerichtet. Jeder Lehrer kann auch Gruppen selber einrichten.

Anlegen einer Gruppe durch einen Administrator

Bei vielen Gruppenmitgliedern sollte einem Administrator eine Liste der Namen in digitaler Form (z.B. als einfache Textdatei oder als OpenOffice-Dokument) zur Verfügung gestellt werden, wobei in einer Zeile ein Name stehen sollte und zwar möglichst so, wie der Nutzer im System eingetragen ist. Die Namen können am einfachsten aus den Schülerlisten auf IServ herauskopiert werden. Nur dann kann ohne mühsame Nachbearbeitung der Liste ein automatisiertes Anlegen der Gruppe erfolgen.

Selbständiges Anlegen einer Gruppe

Jeder Lehrer kann seine eigenen Gruppen einrichten und seine eigenen Gruppen verwalten. Dazu muss im IDesk der Menüpunkt Verwaltung->Gruppen angewählt werden. Im oberen Feld muss nun unter Neue Gruppe erstellen der Name der neuen Gruppe eingetragen und der Button Erstellen angeklickt werden (Namenskonventionen beachten). Wenn man nun die Gruppe anwählt und den Button Hinzufügen anklickt, kann man aus einer Liste die neuen Mitglieder der Gruppe auswählen. Danach muss die Auswahl durch klicken auf OK bestätigt werden. Der Button ist am Ende der Liste zu finden.

Der Name einer Kursgruppe sollte folgendermaßen gebildet werden: kursabiXXFachkuerzelLehrerkuerzel, also z.B. kursabi15maWie für einen Mathematikkurs von Herrn Wieneke. Dies ist keine Vorgabe vom System, sondern dient vor allem der Übersicht für die Administratoren. Man kann z.B. an dem Jahr hinter abi erkennen, ob der Kurs noch aktuell ist oder gelöscht werden kann. Bei der Bezeichnung jg9MaWie ist dies nicht ersichtlich. Der Name einer eigenen Gruppe darf aus systemtechnischen Gründen nicht mit abi beginnen. Dies ist den Klassen vorbehalten.

Gruppennamen und Änderungen

Die Gruppennamen werden aus Fach bzw. Kursbezeichnung, Jahrgang und Lehrerkuerzel gebildet. So bekommt der Mathematikkurs ma5 in der Q2 von Herrn Wieneke im Schuljahr 2012/13 die Bezeichnung kursabi13ma5Wie. Ist man Besitzer einer Gruppen (das ist der Normalfall, wenn man sie selber eingerichtet hat), kann man Änderungen natürlich selbst vornehmen. Ansonsten reicht eine kurze Benachrichtigung eines Administrators per E-Mail.

Aufnahme in eine Gruppe

Möchte ein Kollege in eine Gruppe aufgenommen werden, ist es möglich im System einen "Antrag auf Gruppenzugehörigkeit" zu stellen. Dazu muss unter Informationen->Gruppen der Link Gruppenmitgliedschaft beantragen auf der Seite ganz oben angewählt und die entsprechende Gruppe aus der Liste ausgewählt werden.

Zurück zur Startseite

0 Kommentare (zeigen/schreiben)